GLACIERTE KARREE STEAKS MIT NEKTARINEN & SCHAFSKÄSE IM ZUCCHINIMANTEL

Endlich! Bald ist Sommerzeit! Ferienzeit! Deswegen gibt’s jetzt passend zur Grillsaison auch einmal ein Grill-Rezept von Vienna Sunday Kitchen. Glacierte Karree Steaks mit gegrillten Nektarinen und Schafskäse im Zucchinimantel sind mein Beitrag zum aktuellen Gewinnspiel von Hofer Österreich!

Mitmachen könnt ihr, wenn ihr mit dem Hashtag #sogrillthofer ein Foto von euren Grill-Aktivitäten auf der Facebook-Seite von Hofer teilt. Mit etwas Glück könnt ihr dann einen Grillworkshop, einen Gasgriller Boston 3K Turbo oder Hofer-Gutscheine gewinnen.

Weiter unten geht es weiter mit dem Rezept und meinen Tipps zur Zubereitung von Karree-Steak.

Glacierte Karree Steaks mit gegrillten Nektarinen und Schafskäse im Zucchinimantel

Was muss ich bei der Zubereitung von Karree-Steaks beachten?

Karree ist ein besonders fettarmes Fleisch – also bestens geeignet für die Gesundheitsbewussten unter uns. Gleichzeitig ist es wegen dem geringen Fettanteil aber ein bisschen „gefinkelt“ bei der Zubereitung am Grill. Lässt man es ein paar Momente zu lange am Rost, trocknet es aus und wird zäh.

Deswegen habe ich mich etwas genauer damit beschäftigt, wie man ein Karree am Grill zubereiten kann, ohne dass es austrocknet. Die Techniken, die ich mir da angeschaut habe, findet ihr unter diesem Link:

Wie rette ich meine Karree-Steaks vor dem Austrocknen?

Marinade und Glasur für Karree Steaks

Karre darf ruhig stark gewürzt und gerne schon über Nacht in eine Marinade eingelegt werden. Dadurch nimmt das Fleisch die Aromen besser auf. Dazu hab ich mich bei den Grillmeistern in meinem Freundeskreis umgehört und bin bei meinem Freund Leslie, einem Mathematikprofessor aus England, auf die Formel für die perfekte Grill-Marinade gestoßen.

Hier findet ihr die Formel für die perfekte Grill-Marinade

Beilagen zum Schweinskarree

Gegrillte Nektarinen harmonieren wunderbar mit dem Schweins-Karree, indem sie einen süß-fruchtigen Kontrast zum würzigen Fleisch abgeben. Den Tipp für den Schafskäse im Zucchinimantel hab ich von meiner Schwägerin Nina. Genau so wie den Tipp mit den gegrillten Nektarinen. Danke, Nina!!

Den Schafskäse im Zucchinimantel sollte man am Grill lassen, bis die Zucchini bräunlich ist und der Schafskäse schon leicht schmilzt. Unbedingt in einer Grilltasse oder auf einer Alufolie zubereiten, weil die Röllchen in gegrillter Form leicht auseinander fallen.

Zum Pinnen auf Pinterest:

Glacierte Karree Steaks mit gegrillten Nektarinen und Schafskäse im Zucchinimantel

Rezept drucken
Glacierte Karree-Steaks mit Nektarinen und Schafskäse im Zucchinimantel
Grill-Rezept von Vienna Sunday Kitchen: Glacierte Karree Steaks mit gegrillten Nektarinen und Schafskäse im Zucchinimantel
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 4 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Karree-Steaks
  • 5 Stk. Schweinskarree-Steaks
  • 4-6 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl, Maiskeimöl)
  • 8 EL Johannisbeersaft
  • 6 EL Ahornsirup (oder Honig)
  • 150 ml Bier
  • 1 EL Rosmarin getrocknet
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst
  • 1 TL Salz Pfeffer
  • etwas Ahornsirup zum Bestreichen
Für die Beilage
  • 5 Nekarinen
  • 2 Pkg. Schafskäse je 200g
  • 2 kleine Zucchini
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 4 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Karree-Steaks
  • 5 Stk. Schweinskarree-Steaks
  • 4-6 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl, Maiskeimöl)
  • 8 EL Johannisbeersaft
  • 6 EL Ahornsirup (oder Honig)
  • 150 ml Bier
  • 1 EL Rosmarin getrocknet
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst
  • 1 TL Salz Pfeffer
  • etwas Ahornsirup zum Bestreichen
Für die Beilage
  • 5 Nekarinen
  • 2 Pkg. Schafskäse je 200g
  • 2 kleine Zucchini
Anleitungen
  1. Alle Zutaten für die Marinade vermischen und mit dem Fleisch gut verschlossen über Nacht oder zumindest für 3-4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen, bis das Fleisch Zimmertemperatur hat.
  2. Karrees kurz vor dem Grillen nochmal salzen und pfeffern.
  3. Die Karree-Steaks bei hoher Temperatur für maximal 1 Minute auf jeder Seite grillen.
  4. Dabei auf jeder Seite mit etwas Ahornsirup (oder Honig) bestreichen. Durch das Glacieren soll das Fleisch vor dem Austrocknen bewahrt werden. Zusätzlich karamellisiert der Zucker und gibt eine guten geschmacklichen Kontrast.
  5. Nach dem Grillen für etwa 10 Minuten zugedeckt rasten lassen.
  6. Schafskäse in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden. So entstehen pro Pkg. ca. 5 "Stangen".
  7. Zucchini mit einem Sparschäler (oder Brotschneidemaschine) in dünne Scheiben schneiden. Schafskäse-Stangen mit Zucchini umwickeln und in eine Grilltasse geben.
  8. Nektarinen in Hälften schneiden und Kern entfernen. In eine Grilltasse geben.
  9. Die Nektarinen und Schafskäse-Zucchini-Rollen ca. 20-30 Minuten auf mittlerer bis niedrigerer Temperatur grillen, bis sie innen weich sind und außen bräunlich.
Powered by WP Ultimate Recipe

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*