HOLUNDERBLÜTEN-CREME AUS FRISCHEN BLÜTEN (OHNE SIRUP)

Im Augarten, gleich ums Eck von meiner Wohnung, sind die Hollerbüsche gerade in vollster Blütenpracht. Da hab ich einfach zuschlagen müssen und ein paar der Blütendolden stibitzt… Herausgekommen ist diese Holunderblüten-Creme.

Weiter unten im Beitrag gibt es noch ein paar Tipps zum Sammeln von Holunder und ein paar Ideen, mit was man die Creme gut kombinieren kann. (Direkt zum Rezept)

Holunderblüten-Creme ~ elderflower mousse

Tipps zum Sammeln von Holunderblüten

  • Keine Holunderblüten verwenden, die neben stark befahrenen Straßen wachsen. Da man die Blüten nicht unbedingt waschen soll, würden so zu viele Schadstoffe mit ins Essen gehen.
  • Die Blüten bleiben nicht lange frisch, nachdem sie einmal gepflückt sind. Deswegen sollte man sie am Besten gleich nach dem Pflücken verarbeiten. (Beziehungsweise so schnell wie möglich)

Tipps zur Zubereitung der Holunderblüten-Creme

  • Die Blüten vor der Zubereitung auf keinen Fall waschen, und nur so wenig wie möglich schütteln. Das herrliche Aroma und viele Inhaltsstoffe befindet sich zum Großteil im Blütenstaub, der sehr leicht heruntergeschüttelt wird. In den Blüten selbst ist nur wenig vom typischen Holunderblüten-Geschmack.
  • Wenn sich noch viele Insekten im gepflückten Holunder verstecken, habe ich diesen Trick im Netz aufgeschnappt: Holunderblüten auf ein gelbes Papier bzw. eine gelbe Unterlage legen. Die Insekten werden von der gelben Farbe angelockt und krabbeln von selbst aus den Hollerblüten. (Hab ich selbst aber noch nicht ausprobiert. Wenn es bei jemandem von euch geklappt hat, freue ich mich über einen Kommentar unten beim Beitrag oder auf Facebook!)
  • So wenig grüne Stengel wie möglich für die Verarbeitung verwenden. Diese sind leicht giftig, wenn man zu viele davon mit isst.
  • Wer wenig Zeit hat, kann statt den echten Holunderblüten auch Sirup verwenden und mit den restlichen Zutaten vermischen. Für selbst gemachten Sirup habe ich übrigens diese Tipps gesammelt: Sirup selber machen

Holunderblüten-Creme ~ elderflower mousse

Die Holunderblüten-Creme kann gut mit folgenden Sachen kombiniert werden:

  • frische Beeren
  • Kompott
  • frisches oder eingelegtes Obst
  • kann als Creme für diverse Torten und Kuchen, Cupcakes, Biskuitroulade etc. verwendet werden.
  • kann auch eingefroren als Eis gegessen werden!

Holunderblüten-Creme ~ elderflower mousse

Hier ist nun das Rezept für die Holunderblüten-Creme

Rezept drucken
HOLUNDERBLÜTEN-CREME
Rezept für Holunderblüten-Creme aus frischen Holunderblüten, Schlagobers (Schlagsahne), Topfen (Quark) und Sauerrahm (Schmand), mit etwas Zitrone und Zucker.
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit 12 Stunden
Portionen
gößere Portionen
Zutaten
  • 20-30 Dolden Holunderblüten (20 größere oder 30 kleinere Dolden)
  • 500 ml Schlagobers
  • 250 ml Topfen
  • 250 ml Sauerrahm
  • 70 g Staubzucker ca. 12 TL
  • 1/2 Zitrone ausgepresst
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit 12 Stunden
Portionen
gößere Portionen
Zutaten
  • 20-30 Dolden Holunderblüten (20 größere oder 30 kleinere Dolden)
  • 500 ml Schlagobers
  • 250 ml Topfen
  • 250 ml Sauerrahm
  • 70 g Staubzucker ca. 12 TL
  • 1/2 Zitrone ausgepresst
Anleitungen
  1. Einen Tag vor der Zubereitung die Holunderblüten pflücken und die Blüten von den Stengeln zupfen.
  2. Die Holunderblüten in einer Schüssel mit dem (noch nicht geschlagenen) Schlagobers mischen und für ca. 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Die Holunderblüten nach ca. 12 Stunden absieben. Die Blüten werden für das Rezept jetzt nicht mehr gebraucht. (Außer für eventuelle Deko-Zwecke)
  4. Schlagobers mit Zucker schlagen bis er steif ist.
  5. Mit Topfen, Sauerrahm und Zitrone mischen und gleich genießen oder noch einmal für 1 Stunde kalt stellen, wenn die Creme fester sein soll.
Rezept Hinweise
  • Wer wenig Zeit hat, kann statt den echten Holunderblüten auch Sirup verwenden und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  • Schmeckt am Besten mit frischen Beeren, Kompott, frischem oder eingelegtem Obst
  • Kann auch eingefroren als Eis genossen werden!
Powered by WP Ultimate Recipe

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*