KOCHBUCH-EMPFEHLUNG: ZEIT DER FEIGEN

So sehr man die Wiener Küche auch mag und schätzt – so richtig sommerlich, seien wir ehrlich, ist sie nicht.

Deswegen gibt es jetzt gerade eine kurze Auszeit von der Wiener Küche und einen Ausflug in die arabische Sommerküche.

Mit einem tollen Kochbuch, das ich euch gerne vorstellen möchte: „Zeit der Feigen“ von Viola Raheb und Marwan Abado.

Die beiden (mittlerweile Wiener) Autoren ergänzen ihre Rezeptesammlung mit Kindheitserinnerungen und Anekdoten. Dadurch kann man in dem Buch schmökern, wie in einem Roman! „Zeit der Feigen“ orientiert sich an den Jahreszeiten und der saisonalen Küche in der Region Bilad al-sham. Das sind die Länder Syrien, Libanon, Palästina und Jordanien.

Das Buch habe ich vor Kurzem von einer Arbeitskollegin meines Mannes geschenkt bekommen – vielen Dank, liebe Sarin, an dieser Stelle!

Hier kommt ein kleiner Vorgeschmack auf das Buch mit einem Rezept für gebratene Fenchelknollen mit Knoblauch und Zitrone.

Dieses Rezept habe ich als erstes ausprobiert, weil ich zufällig alles dafür zu Hause hatte. Aber der ganze Rest vom Buch wird sicher auch bald nachgekocht!

Zutaten als Beilage für 4 Personen

  • 3 Fenchelknollen (groß)
  • 2 Zwiebeln
  • 5 Zehen Knoblauch
  • Salz nach Belieben
  • 1 TL Curry
  • Olivenöl
  • Zitronensaft (von einer halben Zitrone)

Anleitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinhacken und mit Olivenöl in einer Pfanne goldbraun anbraten.
  2. Die Fenchelknollen waschen und in kleine Stücke schneiden. Dazugeben und in der Pfanne auf mittlerer Hitze braten, bis der Fenchel weich ist. Das hat bei mir ca. 20 Minuten gedauert.
  3. Salz, Curry und Zitronensaft hinzufügen und gut umrühren.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*